Reaktivabdichtungen für Fliesenleger

Alles was ein Fliesenleger über die Botament Reaktivabdichtungen wissen muss.


Der Fliesenleger ist vordergründig mit dem Verlegen von Boden- oder Wandfliesen im Nassraum- oder Außenbereich beschäftigt. Dabei kommt es vor allem auf fachliche Kenntnisse und handwerkliches Geschick an. Aber auch ästhetisches Empfinden und ein gestalterisches Auge sind von großer Bedeutung. In wasserbelasteten Bereichen ist unter Fliesen eine nachhaltige und professionelle Abdichtung unabdingbar, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit und Nässe durch die Fugen in die Bausubstanz eindringen. Aus diesem Grund, sollte sich auch ein Fliesenleger mit den Herausforderungen des Abdichtens auskennen. Dafür eignet sich die Profi-Reaktivabdichtung BOTAMENT RD 1 Universal hervorragend. In den folgenden Zeilen erfahren Fliesenleger alles, was sie über die Reaktivabdichtung von Botament wissen müssen.


Welche Herausforderungen und Probleme ergeben sich für einen Fliesenleger im täglichen Geschäft?

Das nachhaltige und sichere Abdichten von Bädern und Nassräumen bekommt eine immer größere Bedeutung. Ein besonderer Grund dafür, ist die Novellierung der Abdichtungsnormen, im speziellen das Inkrafttreten der DIN 18534 im Sommer 2017. Im Grunde gibt es in Bädern und Nassräumen kaum Einbausituationen, bei denen auf eine Abdichtung im Verbund mit Fliesen und Platten verzichtet werden kann. Hierbei entsteht jedoch sehr schnell folgendes Problem: Für die unterschiedlichen Anwendungsfälle und Wasserbelastungen sind verschiedene Produkte aus unterschiedlichen Produktgruppen erforderlich.

Welche Abdichtungsformen werden aktuell von einem Fliesenleger auf der Baustelle eingesetzt?

In höher beanspruchten Bereichen werden mineralische Dichtungsschlämme eingesetzt. Diese werden meist im Spachtelverfahren aufgetragen. Bei geringerer Wasserbelastung, wie beispielsweise im Spritzwasserbereich an Wänden oder hinter Badewannen kommen häufig Polymerdispersionen zum Einsatz. Die klassischen Polymerdispersionen werden aufgerollt oder gespachtelt. Je nach Wasserbelastung kann bereits in einem einfachen Badezimmer eine große Produktvielfalt allein bei den Abdichtungen erforderlich sein.

Warum sollte ein Fliesenleger Reaktivabdichtungen von Botament einsetzen?

Die professionelle Reaktivabdichtung BOTAMENT RD 1 Universal  weist die Eigenschaften von mineralischen Dichtungsschlämmen für die Abdichtung im Verbund mit Fliesen und Platten auf. Gleichzeitig erfüllt BOTAMENT RD 1 Universal alle Anforderungen an Polymerdispersionen. Selbst bei verschiedenen Anwendungsgebieten ist somit nur ein Produkt erforderlich. Die Verwendung von Reaktivabdichtungen von Botament ist besonders schnell und einfach und hat gegenüber herkömmlichen Abdichtungen viele Vorteile. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie hier.

Wobei eignen sich die Botament Reaktivabdichtungen besonders gut?

Da die Reaktivabdichtung BOTAMENT RD 1 Universal die Anforderungen an Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten erfüllt, eignet sich diese besonders gut für alle Abdichtungsarbeiten in Bädern. Dabei kann es sowohl auf höher Beanspruchten Bodenflächen als mineralische Dichtungsschlämme, als auch an weniger belasteten Wandflächen als Polymerdispersion eingesetzt werden.

Warum müssen sich Fliesenleger beim Einsatz von Botament Reaktivabdichtungen keinerlei Sorgen machen?

Beim Einsatz der Botament RD 1 Universal müssen sich Fliesenleger keinerlei Sorgen machen. Prüfzeugnisse bestätigen die Funktionsweise als Abdichtungen im Verbund (PG-AIV) für eine Reihe von Anwendungsgebieten.

Unsere Abdichtungen für den Fliesenleger


BOTAMENT RD 1 Universal


RD 1 Universal Produktbild
Zur Produktseite